> Aktuelles > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

25.03.2011

Zusammenarbeit von Uniheizkraftwerk und badenova AG

Uniklinikheizkraftwerk und badenova Vereinbaren eine zukunftsweisende und umweltfreundliche Kooperation. CDU-Stadträte Sander und Schätzle begrüßen die Einigung.


Nachdem Anfang März alle Beteiligten ein Scheitern der Verhandlungen verkündeten, hatten die beiden Freiburger CDU-Stadträte, Sander und Schätzle, das Ende der Bemühungen so nicht hinnehmen wollen. Stadtrat Bernhard Schätzle, der als Abgeordneter den Freiburger Westen und die CDU im baden-württembergischen Landtag vertritt, hatte sich intensiv um eine Fortführung der Gespräche bemüht. „Es freut mich heute umsomehr, dass es Ministerialdirektor Klaus Tappeser zusammen mit seinem Ministerialdirigent Thomas Knödler und Staatssekretär Dr. Stefan Scheffold doch noch gelungen ist, zu einer für alle Seiten zukunftweisenden Lösung zu kommen.“ so der CDU-Politiker „Mein Dank gilt in diesem Zusammenhang auch den badenova-Vorständen Maik Wassmer und Dr. Thorsten Radensleben.“

Aufgrund der Unterstützung der Landesregierung, dem trotz Widrigkeiten stets vorhandenen allseitigen Willen zur Durchsetzung der Kooperation und auch des Appells der Freiburger CDU-Stadträte, Bernhard Schätzle und Daniel Sander, konnten nun auch die letzten großen Hürden genommen werden. „Damit ist nicht nur ein für alle Seiten sehr erfreuliches und hervorragendes Ergebnis erzielt wurden. Insbesondere die Einsparungen von über zehntausend Tonnen Co2 pro Jahr sind ein wichtiger Beitrag in der Freiburger Energie- und Klimapolitik“ betont der umweltpolitische Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion, Daniel Sander. „Ich möchte mich an dieser Stelle ganz besonders bei Bernhard Schätzle bedanken, der mit seinem Einsatz in Stuttgart, hier in Freiburg und durch seine guten Kontakte in die Landesregierung an der Fortführung der Gespräche maßgeblichen Anteil hatte.“

gez. Klaus Vosberg
Fraktionsgeschäftsführer


  • Kandidatenvideo
  • Stefan Mappus
  • Die CDU-Fraktion im Landtag